Bio von Micha

- Jahrgang 1981
- Blogger, Texter, Übersetzer
- Assistent für Wirtschaftsinformatik
- Fachmann für Internethandel
- Technik-Geek und Medien-affin
- wissensdurstig und ideenhungrig
- Musikgenießer und Fotofreak
- Android-Freak und Apple-Asket

Umfrage:

Welchen Mobil-Funknetz-Standard nutzen Sie vorrangig?

View Results

Loading ... Loading ...

Berichte über Probleme mit Nvidia-Grafikkartentreiber 320.18 häufen sich

Nutzer berichten im Forum über schwerwiegende Probleme mit dem Nvidia-Grafikkartentreiber 320.18. Demnach soll der aktuelle Treiber auf manchen Systemen mit älteren GeForce-Grafikkarten zu Bluescreens, Einfrieren des Bildschirms oder plötzlichen Neustarts führen. Nicht wenige Nutzer behaupten sogar, dass der Treiber ihre Grafikkarte zerstört habe.

Es handelt sich bei den meisten Schilderungen um die Modelle aus den Serien GeForce GTX 400 und GeForce GTX 500. Dabei scheint es sowohl übertaktete als auch nicht übertaktete Modelle zu treffen. Überdies soll der GeForce-Treiber 320.18 teilweise auch Texturfehler in Spielen wie Assassins Creed 3 oder Metro Last Light produzieren.

Eine öffentliche Stellungnahme von Nvidia steht noch aus. Betroffene sollten den GeForce-Treiber 320.18 deinstallieren und stattdessen den 314.22 aufspielen.


QR Code

Leave a Reply

  

  

  

You can use these HTML tags

<a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <strike> <strong>

Protected with IP Blacklist CloudIP Blacklist Cloud