Bio von Micha

- Jahrgang 1981
- Blogger, Texter, Übersetzer
- Assistent für Wirtschaftsinformatik
- Fachmann für Internethandel
- Technik-Geek und Medien-affin
- wissensdurstig und ideenhungrig
- Musikgenießer und Fotofreak
- Android-Freak und Apple-Asket

Umfrage:

Welche Artikel bevorzugen Sie als Leser

View Results

Loading ... Loading ...

Lytro & Apple: Lichtfeld-Kamera im iPhone?

In diesem Frühjahr steht eine potenzielle Revolution der Fotografie bevor: die Lichtfeldkamera von Lytro. Die Kamera soll sich perfekt für schnelle Schnappschüsse eignen, weil das Fokussieren vor dem Fotografieren entfällt. Der Clou: Die Schärfe bestimmen Sie erst hinterher, etwa bei der Bildbearbeitung am Computer.

Apple-Produkt mit Lichtfeld-Kamera?
Die Technik scheint wie geschaffen, um frischen Wind in die Fotofunktion von Smartphones zu bringen. Denn richtig schnell knipst bislang kein Handy. Das Potenzial der Lichtfeld-Kamera hatte auch Steve Jobs erkannt, wie Adam Lashinsky in dem Buch „Inside Apple“ laut des Blogs 9to5mac.com schreibt.

Demnach kam es zu einem Treffen zwischen Jobs und Ren Ng, dem Geschäftsführer von Lytro. Dabei ging es angeblich zum einen um die Technik der Lichtfeld-Kamera – die Ng im Rahmen seiner Doktorarbeit an der Stanford-Universität erforschte – und zum anderen um drei Dinge, die Lytro zusammen mit Apple verändern könnte.

Jobs: Radikaler Wandel der Fotografie
Von Steve Jobs ist bekannt, dass er in drei Technologiebereichen noch grundlegenden Veränderungsbedarf sah: eBooks, Fernsehen und Fotografie. Ersteres scheint mit „iBooks Author“ gerade in Gang gesetzt, um Apples Vorstellung vom Fernsehen mehren sich die Gerüchte. Nur um die Fotografie blieb es bis heute auffällig still. Die Lichtfeld-Kamera würde eine Möglichkeit für die angekündigte radikale Veränderung darstellen: Durch den entfallenen Autofokus könnten Fotos in Sekundenbruchteilen gelingen. Die Option, die Bildschärfe nachträglich zu beeinflussen, ließe sich gut in eine App integrieren und per Touchscreen steuern. Apple hätte damit eine einzigartige Fototechnologie gesichert.

Auffällig erscheint in diesem Zusammenhang auch das Produktdesign der ersten Lichtfeld-Kamera: radikal anders als von aktuellen Kameras gewohnt, nahezu ohne Tasten und mit minimalistischer Formsprache.

Erscheinen soll die erste Lichtfeld-Kamera noch in diesem Frühjahr. Allerdings vorerst nur in Amerika und ab 400 Dollar (etwa 280 Euro). (mil)

25.01.2012, 17:15 Uhr via

Quelle:
http://www.chip.de/news/Lytro-Apple-Lichtfeld-Kamera-im-iPhone_54030494.html

Begriffserklärung:
http://www.lichtfeldkamera-test.de/

http://lichtfeldkamera.net/

http://de.wikipedia.org/wiki/Plenoptische_Kamera


QR Code

Leave a Reply

  

  

  

You can use these HTML tags

<a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <strike> <strong>

Protected with IP Blacklist CloudIP Blacklist Cloud